Skip to main content

19. und 20. März 2019
House of Logistics and Mobility (HOLM)

in Frankfurt am Main


2019 veranstaltet die PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO) ihre sechste PI-Konferenz. Als Veranstaltungsort wurde diesmal das Konferenzzentrum House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt/Main gewählt. 

Das Leitthema „Mit PI ins Zeitalter von Industrie 4.0 im Feld“ führt die anstehende PI-Konferenz auf besondere Pfade. Denn mit den Hauptthemen Semantik & Informationsmodelle, Kommunikation, Security sowie neue Geschäftsmodelle soll die Fan-Gemeinde der PI-Technologien angesprochen werden. Somit liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung nicht mehr nur auf der Anwendung der industriellen Kommunikation mit PROFIBUS, PROFINET und IO-Link und deren Applikationsprofilen. Vielmehr sollen die Technologietrends, die Zukunftsstrategien und Herausforderungen im Umfeld des „Industrial Internet of Things“ in dem Community-Treff diskutiert werden.

Essenzielle Themen für die PNO in diesem Umfeld sind die Integration von TSN und OPC UA in PROFINET, Festlegung von weiteren Security-Maßnahmen, Definition und Abstimmung von Semantik-Aspekten in Kooperation mit anderen Organisationen, wie OPC Foundation und eCl@ss, sowie Auslotung des Potenzials von IPv6 in PROFINET-Netzen. Betrachtet werden dabei alle Facetten wie Netzwerk, Architekturen, Datenaustausch, Geräte und Systeme vor dem Hintergrund des gesamten Lifecycles einer Produktionsanlage von der Planung über die Konfiguration, Engineering bis hin zum laufenden Betrieb. 

Bei der PI-Konferenz 2019 erwarten Sie Vorträge zu aktuellen Entwicklungen und Trends, Technik im Detail sowie konkrete Anwendungsbeispiele.

 

Details zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Programm-Highlight

(c) Paul SchmitzEin Programm-Highlight können wir Ihnen bereits ankündigen. Seien Sie gespannt auf einen Vortrag von Frank Schätzing, Bestseller-Autor („Der Schwarm, „Limit“, „Breaking News“, „Die Tyrannei des Schmetterlings“).

Was ist Künstliche Intelligenz? Wie funktionieren autonom lernende Maschinen, was haben wir von ihnen zu erhoffen oder zu befürchten? Kann künstliche Intelligenz gar zu Bewusstsein gelangen, Gefühle und eigene Ziele entwickeln? Frank Schätzing erklärt auf hochunterhaltsame Weise, wie die Technologie hinter der digitalen Revolution funktioniert, warum noch kein Computer so klug wie Marylin Monroe ist, bald schon aber klüger sein könnte als alle Menschen zusammen. Freuen Sie sich daher auf den Vortrag: „Von Schmetterlingen und Tyrannen - Ausblicke in eine Zukunft mit Künstlicher Intelligenz“! Details zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Event-Organisation

Die PI-Konferenz 2019 wird von Frau Maria Müller organisiert.

Bei Fragen zu Organisation, Programm und Kooperations-Partner-Programm steht Sie Ihnen gerne zur Verfügung (Mail: maria.mueller(at)profibus(dot)com; Tel.: +49 721 9658 550).