Mail
Certified PROFINET Engineer (2,5 Tage)
PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, 31812 Bad Pyrmont
21.03.2018, 29.08.2018, 05.12.2018
Germany
PROFINET

PROFINET stellt spezielle Anforderungen, die bei der Planung, Programmierung und Inbetriebnahme des Systems zu beachten sind. Dieser Kurs richtet sich daher gezielt an den Personenkreis, der sich mit diesen Aufgaben beschäftigt. Neben den theoretischen Grundlagen zur Netzwerktechnik und zur PROFINET-Spezifikation geben eine Vielzahl von praktischen Aufgaben einen umfangreichen Einblick in die PROFINET-Technologie. Die Teilnehmer lernen die unterschiedlichen Diagnose-Methoden und die vorschriftsmäßige Wartung des PROFINET-Systems kennen. Im Anschluss an diesen Kurs sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig PROFINET-Netzwerke zu planen und in Betrieb zu nehmen. Darüber hinaus können die Teilnehmer eine Diagnose des Netzwerks durchführen und Fehler im PROFINET erkennen und beheben. Durch erfolgreiches Absolvieren der Abschlussprüfung erhält der Teilnehmer das von der PNO anerkannte Zertifikat zum Certified PROFINET Engineer.

 

Zielgruppe:

Planer, Programmierer, Inbetriebnehmer und Instandhalter von Automatisierungslösungen mit PROFINET


Voraussetzungen:

Grundlagenwissen in der Netzwerktechnik ist von Vorteil

 

Inhalte:

§  Grundlagen der Netzwerktechnik- Passive Netzwerkkomponenten (Kabel- und Stecker-Typen) - Aktive Netzwerkkomponenten (Hub, Switch, Router)

§  Grundlegendes zur PROFINET-Spezifikation

§  PROFINET IO

§  Kommunikationskanäle - Non Real Time (NRT) - Real Time (RT) - Isochronous Real Time (IRT)

§  Gerätebeschreibungen (GSDML)

§  Integration von Feldbussystemen

§  Aufbau des PROFINET-Protokolls

§  Netzwerkdiagnose (z.B. LLDP)

§  Praktische Übungen - Aufbau einer Demo-Anlage- Projektierung - Inbetriebnahme - Geräte-Taufe - Automatischer PROFINET-Gerätetausch- PROFINET-Diagnose

§  Abschlussprüfung - Theoretischer Teil - Praktischer Teil

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Flachsmarkt 8
32825 Blomberg
Germany
+49 5235 3 40222
+49 5235 3 12099
By: Marc Gonnermann